Letzte Aktualisierung der Seite:  24.12.2019

 

Freizeiten



Zur Gestaltung der Jugendarbeit gehört nicht nur das halten von strikten Ausbildungen nach Dienstplan, auch der Aspekt gemeinsam Aktivitäten fernab von THW-Bezogenen Themen zu unternehmen spielt eine große Rolle.

So unternimmt auch die Jugendgruppe häufig Unternehmungen die der Teambildung, Freizeitgestaltung oder Persönlichkeitsbildung dienen.

Einfach ausgedrückt ist das Hauptziel gemeinsam Spaß und Freude in der Gruppe zu haben.

Dies äußert sich darin das auch die Jugendgruppe voll integriert am Vereinsleben des „großen“ THW´s teilnimmt. Dazu gehören auch die Weihnachtsfeier, Maifeier, Vereinsausflüge oder sonstigen Feiern/Unternehmungen.

Aber auch die Teilnahme an den THW-Jugendlägern die einmal Jährlich stattfinden gehört dazu.

Im Zeitraum der ersten Augustwoche fährt die Jugendgruppe jährlich auf das THW-Jugendlager.

In dieser einen Woche dreht sich dann alles um Ausflüge.

Besichtigungen von Museen, verschiedensten Naturplätzen wie Höhlen oder Naturparks, Firmen und Einrichtungen wie z.B. Berufsfeuerwehren, oder Action und Funsport in Form von Kletterparks, Freizeitparks oder Sommerrodelbahnen.

Auch Ausflüge übers Wochenende auf die THW eigenen Berghütten Bayerwald oder Valepp im Raum Tegernsee werden einmal jährlich unternommen.

Das Rahmenprogramm dieser Wochenendausflüge besteht meist darin Wanderausflüge oder Besichtigungen zu unternehmen, bzw. Abends die Zeit mit Gesellschaftsspielen oder Filmen zu füllen.

Im Winter besucht die Jugendgruppe meist Wetterabhängig an einem Dienstagstermin zum Jahresanfang oder Jahresende verschiedenste Einrichtungen wie die Eislaufhallen, Kegelhallen oder es wird sich warm angezogen, der Schlitten eingepackt und sich gemeinsam in Richtung des nächsten Schlittenbergs gemacht. Aber auch Winterwanderungen werden gerne unternommen.