Letzte Aktualisierung der Seite:  26.01.2021

 

16.05.2015 - Ausbildung für den Landeswettkampf

Am dritten Samstag im Mai, dem 16.05.2015 stand für uns Wettkampfvorbereitung auf dem Dienstplan. Hierzu  traf sich die Jugendgruppe um 07:30 Uhr in der Unterkunft. Es wurden für den Tag die Verpflegung und die zusätzlichen Materialien in die Autos gepackt und schon ging es los. Am Übungsgelände angekommen, fingen wir sofort mit den Wettkampfaufgaben an. Als erstes machten wir einen Demonstrations-Durchgang um zu sehen, wie man das Floß oder den Mastkran aufbaut. Gegen 11.00 Uhr haben wir dann die erste Pause gemacht in der es Semmeln und Spezi für alle gab. Nach der Pause bauten wir alles wieder ab und danach nochmal in einem weiteren Übungsdurchgang wieder auf. Um halb eins wurde dann gegrillt, als Nachspeise gab’s Eis. Der aufgebaute Faltwasserbehälter, der möglicherweise beim Wettkampf aufgebaut werden muss, wurde von uns in der Mittagspause zur Abkühlung verwendet. Nach der Mittagspause haben wir dann einmal den Wettkampfablauf geprobt, also alle bekannten Aufgaben wie beim richtigen Wettkampf durchgearbeitet. Wir sind alle  in Linie angetreten und als die Betreuer das Startsignal gegeben haben starteten wir alle mit den uns zugewiesenen Aufgaben. Das Mastkranteam hat im ersten Durchgang alleine den Mastkran in nur 22 min aufgebaut und das Floßteam das Floß in 1 ½ Stunden. Für den ersten Übungstag war das eine ordentliches Tempo und vor allem wurden beide Aufgaben fehlerfrei erledigt. Nach der Übung haben wir alles abgebaut und sind gegen 19 Uhr zurück in die Unterkunft gefahren. Dort wurde die Ausstattung aufgeräumt und die Autos gewaschen, Dienstende war dann um 19:30 Uhr.

Auch möchten wir uns bei Frau Lauber für das Eis, das wir als Nachspeise bekommen haben recht herzlich bedanken.

Der Tag war aufregend und Spannend.

Text: Carina W.
Fotos: THW-Jugend Freising