Letzte Aktualisierung der Seite:  26.01.2021

 

19.09.2015 - Kinderspaßtag 2015

Am Samstag, den 19.09.2015 stand der Kinderspaßtag in der Stadt Freising auf dem Dienstplan der THW-Jugend Freising. Nachdem alles verladen war, machte sich ein Teil auf den Weg zum Kriegerdenkmal, um dort den Infostand und das Schere- und Spreizerspiel aufzubauen. Parallel hierzu bauten die Bergungstaucher des THW Landshut auch in diesem Jahr wieder ihren Tauchcontainer und ihre Ausstattung auf. 

An dem Informationsstand des THW Freising konnten sich groß und klein über die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk und deren Tätigkeiten informieren. Für die kleinen gab es auch Luftballons und Faltmodelle eines Gerätekraftwagens. Die Bergungstaucher des THW Ortsverbandes Landshut zeigten neben Ihrer Ausstattung auch immer spannende Vorführungen aus Ihrem Aufgabengebiet, natürlich unter Wasser. Bei dem Schere- und Spreizerspiel kam der Schere- und Spreizersatz der 2. Bergungsgruppe des THW Freising zum Einsatz. Mit dem Spreizer mussten die Kinder einen mit Wasser gefüllten Becher vorsichtig greifen und von einem Leitkegel auf den anderen Stellen. Das war oft leichter gesagt als getan. Mit der Rettungsschere durften die kleinen Gäste ein Eisenrohr abschneiden. All diese Stationen wurden natürlich unter Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen von den Helfern des Ortsverbands Freising betreut. Natürlich durfte auch die Hauptattraktion des THW nicht fehlen, die Seilbahn über den Marienplatz. So wurde um 14.00 Uhr, nach dem Ankommen am Marienplatz, mit dem Aufbau der Seilbahn begonnen. Und wie sollte es auch anders sein, war bei der Seilbahn sofort großer Andrang ersichtlich und alle Kinder und Jugendlichen hatten sichtlich Ihren Spaß.

Als sich am frühen Abend der Kinderspaßtag langsam dem Ende zuneigte, wurden dann auch gemeinsam alle Stationen wieder abgebaut. So ging für die Helferinnen, Helfer und Junghelfer wieder ein schöner und interessanter Tag zu Ende. 

Ein besonderer Dank geht auch an die Helfer des THW Ortverbandes Landshut, die mit Ihren Bergungstauchern vor Ort waren, sowie an die Helfer aus den Bergungs- und Fachgruppen des THW Freising, die uns sehr tatkräftig unterstützt haben. 

Text: Benedikt W.
Fotos: THW-Jugend Freising